Über Mich

Mein Name ist Sven Körber und ich wohne in Goslar. Ich bin in dem phantastischen Jahr 1972 geboren.
Ich hatte schon immer Interesse an Autos und Motorrädern. Mit dem Erwerb des Autoführerscheins konnte ich dann endlich Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr bewegen. Ich habe sowohl Erfahrungen im Bereich Motorrad als auch im Bewegen von Autos.
Meine jährliche Fahrleistung beträgt zwischen 20.000 und 30.000 km.
 
Wie kam ich zu der Idee, unseren wundervollen Mercedes 280 SE, für die zuvor genannten Angebote zur Verfügung zu stellen?
 
Vor noch nicht allzu langer Zeit entschied ich mich erneut den Bund der Ehe einzugehen. Dabei wurden meine Frau und ich mit einem Oldtimer überrascht. Mit diesem Fahrzeug wurden wir von zu Hause aus abgeholt und zum Standesamt gefahren. Des Weiteren stand dieses Fahrzeug auch im Anschluss noch für die üblichen Fotos zur Verfügung.
Image
Image
Unsere Hochzeit bekam durch dieses spezielle Fahrzeug eine besondere Note. Die Fahrzeuge aus dieser Zeit haben noch einen eigenständigen Charakter und haben individuelle Erkennungs-merkmale. Die heutigen Fahrzeuge haben doch, egal welche Marke, sehr ähnliche Ansätze in der Formgebung und im Aussehen.
Meiner Meinung nach, sollte aber eben eine Hochzeit individuell auf das Brautpaar abgestimmt sein und etwas sehr Besonderes im Leben dieser beiden Menschen darstellen.
Dieses Gefühl kann durch ein eigenständiges Fahrzeug, welches sie an diesem besonderen Tag begleitet, noch gesteigert werden und die Besonderheit des Tages hervorheben.
So kamen meine Frau und ich zu der Erkenntnis, dass wir anderen Personen eine ähnliche schöne Erinnerung nicht vorenthalten wollen und entschieden uns, unser eigenes Fahrzeug für solche und andere Zwecke anzubieten. 
Mein Name ist Sven Körber und ich wohne in Goslar. Ich bin in dem phantastischen Jahr 1972 geboren.
Ich hatte schon immer Interesse an Autos und Motorrädern. Mit dem Erwerb des Autoführerscheins konnte ich dann endlich Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr bewegen. Ich habe sowohl Erfahrungen im Bereich Motorrad als auch im Bewegen von Autos.
Meine jährliche Fahrleistung beträgt zwischen 20.000 und 30.000 km.
 
Wie kam ich zu der Idee, unseren wundervollen Mercedes 280 SE, für die zuvor genannten Angebote zur Verfügung zu stellen?
 
Vor noch nicht allzu langer Zeit entschied ich mich erneut den Bund der Ehe einzugehen. Dabei wurden meine Frau und ich mit einem Oldtimer überrascht. Mit diesem Fahrzeug wurden wir von zu Hause aus abgeholt und zum Standesamt gefahren. Des Weiteren stand dieses Fahrzeug auch im Anschluss noch für die üblichen Fotos zur Verfügung.
Image
Unsere Hochzeit bekam durch dieses spezielle Fahrzeug eine besondere Note. Die Fahrzeuge aus dieser Zeit haben noch einen eigenständigen Charakter und haben individuelle Erkennungs-merkmale. Die heutigen Fahrzeuge haben doch, egal welche Marke, sehr ähnliche Ansätze in der Formgebung und im Aussehen.
Meiner Meinung nach, sollte aber eben eine Hochzeit individuell auf das Brautpaar abgestimmt sein und etwas sehr Besonderes im Leben dieser beiden Menschen darstellen.
Dieses Gefühl kann durch ein eigenständiges Fahrzeug, welches sie an diesem besonderen Tag begleitet, noch gesteigert werden und die Besonderheit des Tages hervorheben.
So kamen meine Frau und ich zu der Erkenntnis, dass wir anderen Personen eine ähnliche schöne Erinnerung nicht vorenthalten wollen und entschieden uns, unser eigenes Fahrzeug für solche und andere Zwecke anzubieten. 
Image